Auf Deutsch

Die Finnische Schule Winterthur (ZH) wurde im Jahre 1991 gegründet. Die Schule bietet Kindern und Jugendlichen, die als Erst- oder Zweitsprache entweder Finnisch oder Schwedisch sprechen, Unterricht in Sprache (Finnisch oder Schwedisch) und Kultur Finnlands an. Zudem beschäftigen wir uns mit der Geografie und den wichtigsten Feiertagen Finnlands. Die Kinder können Freundschaften mit gleichaltrigen Kindern schliessen, die die selbe Sprache sprechen. Unsere Schule bietet von der Bildungsdirektion anerkannte Kurse in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) an und die Schüler erhalten ab der 2. Klasse zweimal im Jahr ein Attest. Die Noten werden durch die Zürcher Lehrpersonen ins Zeugnis der Volksschule übertragen.


Zur Zeit führen wir eine schwedischsprachige und vier finnischsprachige Gruppen. Die Kleinsten der Spielgruppe sind 3-jährig, die ältesten Schüler besuchen die letzten Primarschulklassen. Der Unterricht findet im Schulhaus Lindberg in Oberwinterthur statt. Wir treffen uns jeden zweiten Mittwochnachmittag von Ende August bis Mitte Juni ausserhalb der Schulferien der Stadt Winterthur. Die Lektionen beginnen um 14 Uhr und enden für die Kinder bis und mit der 1. Klasse um 16 Uhr, für die älteren Schüler um 16.15 Uhr.  Der Unterricht hält sich an den HSK-Rahmenlehrplan, der auf den Lehrplan der Zürcher Volksschule abgestimmt ist.  

Weitere Informationen:
Schulleiterin Minna Karisto
info@win-suomikoulu.ch